Der Frauenplan mit dem wohl berühmtesten Dichterhaus Deutschlands hat sich bis heute kaum verändert Temporäre Installation: Liszt umarmt die großen Dichter Residenzstadt seit dem 16. Jahrhundert: Stadtansicht von Osten Der Cranachaltar: Weimars bedeutendstes Kunstwerk Das alte Weimar: Oft ahnten die Bürger kaum, welch großen Geister nebenan wohnten Stadtführer aus Leidenschaft: Vergangenheit lebendig erzählt

Stadtführungen in Weimar

Weimar: die Stadt, in der sich Kultur- und Politikgeschichte spiegelt wie sonst kaum irgendwo. Maler, Musiker, Literaten, Kunstmäzen, Intellektuelle, Regenten hielten sich hier auf, hunderte Persönlichkeiten von hohem Rang. Große gesellschaftliche Prozesse und radikale künstlerische Umbrüche nahmen hier ihren Anfang.

Wie soll man da einen Überblick gewinnen? Welches der rund 25 Museen, viele davon Welterbestätten, zuerst ansteuern?

Einsichten in Zusammenhänge liefert Axel Stefek in fachlich fundierten, doch verständlich formulierten und niemals langweiligen Führungen. Weimars Stadtchronist, Verfasser von Büchern und Aufsätzen zur Weimarer Kulturgeschichte, Stadt- und Kirchenführer aus Leidenschaft, ermöglicht Ihnen den Zugang zum „Mythos Weimar“, eine Einführung in Kultur, Kunst, Politik, Geschichte.

Themenvorschläge

Die Führungen können direkt am Hotel oder in der Stadt starten, zu Fuß oder mit dem Rad. Individuelle Wünsche können wir gern zuvor absprechen.

Kontakt Axel Stefek: